Home
Home Termine Veranstaltungen & Fotos Übungsbetrieb Ausbildung Zucht Hundeführer Vereinsheim Ansprechpartner Vereinsgeschichte & Infos Anfahrt

Copyright ©

Alle Rechte vorbehalten

OG Böblingen

Unterordnung

Hunde wirken auf ihre Umwelt nicht durch ihr Aussehen, sondern durch ihr Verhalten. Je besser erzogen und ausgebildet der Hund ist, desto positiver gestaltet sich das Miteinander und die Interaktion in der Öffentlichkeit.


Bei der Hundeerziehung versuchen wir ganz einfach, erwünschte Handlungen des Hundes zu unseren Gunsten auszulösen. Durch die Unterordnung schaffen wir erwünschte Merkmale, nicht nur für uns selbst, sondern auch zum Vorteil des Hundes in seiner Rolle als Mitglied unsere Gesellschaft. Hundeführung ist eine Verpflichtung, die wir für die gesamte Lebenszeit eines Hundes übernehmen. Gezielte Ausbildung auf Unterscheidung von richtigem gegenüber falschen Verhalten sollte direkt beginnen, sowie sich der Junghund in seinem neuen Umfeld eingewöhnt hat.


Es gibt fünf Grundübungen, die zur Grundausbildung gehören. Dies sind richtiges Fuss folgen des Hundes, sowohl angeleint wie abgeleint, setzten und sich hinlegen, in all diesen Stellungen zurückbleiben und auf Anruf kommen.

Mit anderen Worten man muss dem Hund die Kommandos Fuss, Platz, Sitz, Bleib und Hier lernen.

Fährtenhundausbildung Unterordnung Schutzdienst Rettungshundeausbildung Ringtraining